n Rodeln Kunstbahn

EM-Bronze für Sandra Robatscher (Foto: HSobe)

Sandra Robatscher holt sich EM-Bronze in Sigulda

Tolles Saisonfinale für Sandra Robatscher aus Tiers. Die 22-Jährige ist beim Weltcupfinale im Eiskanal von Sigulda (Lettland) auf den dritten Platz gerast. Das Rennen zählte auch als Europameisterschaft, die Südtirolerin sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Nach den zwei Wertungsläufen fehlten Robatscher nur 0,371 Sekunden auf die Siegerin Tatyana Ivanova aus Russland. Zweite wurde Natalie Geisenberger aus Deutschland. Die Völserin Andrea Vötter landete auf dem zehnten Platz.

Am Sonntag folgen in Sigulda der Einsitzer der Herren, der Sprint und die Teamstaffel.


Frauen, Einsitzer
Endstand nach 2 Läufen:
1. Tatjana Iwanowa (Russland) 1:23,989 Minuten
2. Natalie Geisenberger (GER) +0,087 Sekunden
3. Sandra Robatscher (Tiers/ITA) +0,371
4. Dajana Eitberger (GER) +0,435
5. Kendija Aparjode (LAT) +0,484
6. Erin Hamlin (USA) +0,492
7. Julia Taubitz (GER) +0,549
8. Eliza Cauce (LAT) +0,605
9. Alex Gough (CAN) +0,614
10. Andrea Vötter (Völs/ITA) +0,618

Autor: sportnews