n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller und Co. verpassten eine Medaille (Archivbild). © Sobe Hermann

Südtiroler Staffel verpasst EM-Medaille

Die azurblaue Staffel, die ausschließlich aus Südtirolern bestand, hat bei der EM der Kunstbahnrodler im lettischen Sigulda eine Medaille verpasst.

Andrea Vötter aus Völs, Dominik Fischnaller aus Meransen sowie das Duo Ludwig Rieder/Patrick Rastner (Meransen/Lüsen) landete auf dem 4. Platz. Der Rückstand auf die siegreichen Russen betrug 0,816 Sekunden. Silber ging an die Staffel aus Lettland (+0,167), Deutschland holte Bronze (+0,189). Lediglich 8 Staffeln waren bei den Europameisterschaften an den Start gegangen.


Ebenfalls keine Medaille gab es am Sonntag für Südtirols Rodel-Damen. Vötter holte Platz 11, 0,768 hinter der siegreichen Russin Tatiana Ivanova. Verena Hofer landete auf Rang 14 (+1,271), Nina Zöggeler auf Platz 20 (+2,205).

Rekord-Europameisterin und Titelverteidigerin Ivanova siegte vor der Deutschen Natalie Geisenberger (+0,052). Rang 3 ging an die Russin Viktoriia Demchenko (+0,161). Die Europameisterschaften wurden auch als Weltcup-Etappe gewertet, hierbei ist das Podest identisch. Für Vötter reichte es in der Weltcup-Wertung für Platz 13.

Für eine Südtiroler Medaille hatte Dominik Fischnaller am Samstag gesorgt.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210