n Rodeln Kunstbahn

Wussten zu überzeugen: Emanuel Rieder (links) und Simon Kainzwaldner. © Sobe Hermann

Und noch ein Rodel-Podest

Dieses Igls-Wochenende ist für Südtirols Kunstbahnrodler schon jetzt ein erfolgreiches.

Nachdem bereits Dominik Fischnaller im Einzel (SportNews hat berichtet) einen Podestplatz geholt hatte, legten die Doppelsitzer am frühen Samstagnachmittag nach. Emanuel Rieder aus Meransen und der Villanderer Simon Kainzwaldner überzeugten mit 2 soliden Läufen und holten Rang 3, 0,171 Sekunden hinter den siegreichen Österreichern Thomas Steu und Lorenz Koller. Die Lokalmatadore setzten sich auf ihrer Heimbahn 0,022 Sek. vor den Letten Andris und Juris Sics durch.


Der Gadertaler Ivan Nagler und der Völlaner Fabian Malleier lagen nach dem 1. Lauf noch auf Podestkurs. Im 2. Durchgang erzielten sie aber nur die zehntschnellste Laufzeit und fielen von Platz 3 auf Rang 6 zurück. Ludwig Rieder (Meransen) und Patrick Rastner (Lüsen) landeten auf Rang 11.

Am Sonntag stehen in Igls noch die Entscheidungen der Damen sowie die Sprintrennen auf dem Programm.

Die Doppelsitzer-Ergebnisse im Überblick
Pos.NameLandZeit
1.Thomas Steu/Lorenz KollerAUT1.19,281
2.Andris Sics/Juris SicsLAT+ 0,022
3.Emanuel Rieder/Simon KainzwalderITA/Meransen/Villanders+ 0,171
4.Tobias Wendl/Tobias ArltGER+ 0,227
5.Juri Thomas Gatt/Riccardo Martin SchöpfAUT+ 0,249
6.Ivan Nagler/Fabian MalleierITA/Campill/Völlan+ 0,252
..
11.Ludwig Rieder/Patrick RastnerITA/Meransen/Lüsen+ 0,408

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH