n Rodeln Kunstbahn

Der Patzer von Andrea Vötter hatte für das Team die Disqualifikation zur Folge © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Vötter patzt im Teamsprint – Disqualifikation

Beim Teamsprint der Kunstbahnrodler in Igls ging der Sieg an Deutschland. Für die Azzurri war das Rennen kein Vergnügen, Startläuferin Andrea Vötter verfehlte im Ziel das Touchpad, das Team wurde disqualifiziert.

Das Staffelrennennen zum Krimi zwischen Deutschland und Österreich, am Ende siegten Julia Taubitz, Felix Loch und Toni Eggert/Sascha Benecken mit einem Vorsprung von nur 0,030 Sekunden auf Madelene Egle, Jonas Müller und Thomas Steu/Lorenz Koller. Platz 3 ging an Russland.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos