n Rodeln Kunstbahn

Ivan Nagler, Andrea Vötter, Dominik Fischnaller und Fabian Malleier (Foto: H. Sobe)

Weltcupsieg: Südtirols Rodler gewinnen Teamstaffel

Vier Top-Ten-Platzierungen, aber kein Podium stand den Rodlern beim Weltcup am Königssee zu Buche - bis zum allerletzten Bewerb, in dem sie regelrecht über sich hinauswuchsen.

In der abschließenden Teamstaffel trumpften die Azzurri richtig auf und verwiesen alle anderen Nationen auf die Plätze. Andrea Vötter führte ihr Team bereits in die Spitzengruppe, ehe Dominik Fischnaller mit seiner Zeit Platz eins herausholte. Die jungen Doppelsitzer Ivan Nagler und Fabian Malleier verteidigten die Spitzenposition bis ins Ziel. Somit war der erste Saisonsieg der heimischen Staffel unter Dach und Fach.

Die vier Südtiroler verwiesen die USA mit einem vorsprung von 0,201 Sekunden auf den zweiten Platz. Das Podium komplettierten die Rodler aus Österreich. Die hochgehandelten Gastgeber aus Deutschland wurden disqualifiziert.


Ergebnisse Rodel-Weltcup in Berchtesgaden-Königssee (GER):

Teamstaffel
1. Italien 2:43,233 Minuten
2. USA +0,201
3. Österreich +0,362
4. Russland +0,389
5. Kanada +0,396
6. Lettland +0,850
7. Tschechien +3,018
8. Rumänien +3,150


SN/fop

Autor: sportnews