v Rodeln Naturbahn

Maximilian Preindel ist Landesmeister. © grubertechnik.com

Die Sportrodel-Landesmeister sind gekürt

Auf der Ranuier-Rungg-Rodelbahn in Villnöss fanden am Wochenende die Landesmeisterschaften der Sportrodler und der zweite Hornschlitten Europacup statt. Bei kalten Temperaturen und besten Bahnbedingungen war alles für spannende Wettkämpfe angerichtet.

Die neue Landesmeisterin Theresa Hilpold (ASV Pfeffersberg) verwies mit Laufbestzeit im ersten und zweiten Lauf Shamira Brunner aus Wengen und Luisa Nagler aus Campill auf die Plätze zwei und drei. Nach souveräner Leistung im ersten Lauf fuhr Hilpold den Landesmeistertitel sicher nach Hause.

Bei den Herren darf sich Maximilian Preindl vom ASC Olang neuer Landesmeister im Sportrodeln nennen. Gleich zweimal fuhr er mit 59,61 Sekunden Bahnrekord und setzte sich vor Roman Kaser aus Lüsen und Maximilian Gräber - ebenfalls vom ASC Olang - durch.

Im Doppelsitzerbewerb sicherten sich Stockner/Huber (ASV Pfeffersberg) vor den Tisnern Pircher/Schwienbacher und Müller/Lantschner (Ultental/Steinegg) den Titel. Die Mannschaftswertung in der Jugend ging an den ASV Wengen vor dem ASV Villanders und dem ASV Villnöss. In der allgemeinen Klasse sicherte sich Olang vor Latzfons/Verdings und Villanders den Landesmeistertitel.

Das zweite Rennen des Hornschlitten-Europacups entschied das Team Onach 2 (Südtirol) für sich. Auf den Rängen zwei und drei folgten Vögelsberg/Wattens (AUT) und Onach 1 (Südtirol).

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210