v Rodeln Naturbahn

Greta Pinggera schließt ein Karriereende nicht aus. © Hermann Sobe

Greta Pinggera: „Weiß noch nicht, ob ich weitermache“

Die Naturbahnrodel-Saison ging am vorletzten Wochenende mit der WM in Umhausen zu Ende. Für Greta Pinggera lief es bei den Titelkämpfen im Ötztal nicht nach Wunsch (Platz 5). Dieses Ergebnis hat jedoch keinen Einfluss darauf, dass die Vinschgerin ans Aufhören denkt.

Greta Pinggera hat im Naturbahnrodeln eigentlich alles erreicht. Die Laaserin kürte sich 2017 im rumänischen Valtra Dornei zur Weltmeisterin und holte in derselben Saison auch den Gesamtweltcup. In den letzten Jahren landete Pinggera im Gesamtklassement immer auf Platz 2 (sie wurde jeweils nur von einer überragenden Evelin Lanthaler geschlagen). Doch das Sportliche soll kein Grund sein, jetzt kürzer zu treten.


„Ich weiß noch nicht, ob ich weitermache. Dies hat jedoch ausschließlich berufliche Gründe. Ich möchte gerne als Konditorin etwas auf die Beine stellen. Dafür scheint es mir schwierig, erst mit 30 oder 35 Jahren anzufangen“, sagte die 26-Jährige im Gespräch mit SportNews.

Pinggera denkt an ihre berufliche Zukunft
Im Winter konzentrierte sich Pinggera seit jeher fast ausschließlich auf den Rodelsport. Außerhalb der Weltcup-Saison ist sie als Konditorin im Familienbetrieb (Café/Konditorei) in Laas tätig. Nun könnte sich Pinggera aber auch vorstellen etwas Eigenes aufzuziehen.

„Ich bin ein Mensch, der gerne selbst etwas auf die Füße stellen will“
Greta Pinggera

„Ich bin ein Mensch, der gerne selbst etwas auf die Füße stellen will. Als Naturbahnrodlerin kann ich vom Sport nicht leben. Dadurch dass unsere Disziplin nicht olympisch ist, gehören wir keiner Sportgruppe an. Somit üben wir im Winter sozusagen ein professionelles Hobby aus. Das ist der Hauptgrund, warum ich mir berufliche Zukunftsgedanken machen muss. Zudem habe ich unglaublich viel Passion für den Beruf als Konditorin“, schilderte Pinggera, die in den nächsten Monaten eine Entscheidung fällen will, ihre Gedanken.

Die Entscheidung hängt natürlich auch von der allgemeinen Corona-Situation ab. Eventuell käme für sie – neben einem Karriereende - auch eine Auszeit in Frage.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos