v Rodeln Naturbahn

Theresa Hilpold © Gruber

Italienmeisterschaft der Sportrodler: Lokalmatadore gewinnen Teamwertung

Am Wochenende trafen sich die Sportrodler auf der bestens präparierten Rodelbahn in Lüsen, um ihre Italienmeister zu küren. Bei den Herren gab es eine Überraschung, bei den Damen und Doppelsitzern setzten sich hingegen die Favoriten durch.

Theresa Hilpold fuhr für den ASV Pfeffersberg zum Titel. Sie setzte sich knapp vor Shamira Brunner aus Wengen und der 14-jährigen Hannah Tschurtschenthaler aus Olang durch.

Bei den Herren gewann der Routinier Diego Tschaffert aus Wengen. Er nutzte die besseren Bahnbedingungen im ersten Lauf aus und fuhr mit einer sehr starken Leistung im zweiten Durchgang den Sieg nach Hause. Zweiter wurde der Hausherr Roman Kaser, gefolgt von Sebastian Frei vom ASC Laugen Tisens.

Frei konnte sich zusätzlich mit seinem Matthias Bruder im Doppel über den Italienmeistertitel freuen. Sie gewannen vor Schölzhorn/Lambacher (Jaufental/Villnöss) und Preindl/Gatta (ASC Olang).

Die Mannschaftswertung der Jugend ging an den ASV Lüsen vor dem ASV Wengen und dem ASV Villnöss. In der allgemeinen Klasse gewann der ASV Pfeffersberg vor dem ASC Laugen Tisens und dem ASV Wengen.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210