v Rodeln Naturbahn

Daniel Gruber ist der Favorit bei den Herren. © Miriam Jennewein

Junioren-WM: Trainingsergebnisse lassen spannende Wettkämpfe erwarten

Der Trainingstag bei den 13. FIL Juniorenweltmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn in Jaufental ist vielversprechend verlaufen. Die Abstände auf der „Tonnerboden-Bahn“ sind äußerst knapp, nicht immer waren die Favoriten vorne.

Bei perfekten Bedingungen fanden am Freitag auf der 658 Meter langen „Tonnerboden-Bahn“ die Trainingsläufe statt. Bereits im ersten Training landeten die Gesamtsiegerin im Juniorenweltcup, Riccarda Ruetz (AUT) und Lokalmatadorin Katharina Hofer (Südtirol) zeitgleich (54,09 Sekunden) auf Platz eins. Mit einem Rückstand von 0,37 Sekunden reihte sich mit Jenny Castiglioni (Südtirol) eine weitere Südtirolerin auf Rang drei ein. Im zweiten Trainingslauf fuhr Ruetz in 53,84 Sekunden erneut Bestzeit, vor Hofer (+0,31 Sek.) und Sarah Schiller (GER/+0,35 Sek.).


Im Einsitzer der Herren untermauerte Daniel Gruber (Südtirol) seine Favoritenstellung. Der dreifache Saisonsieger im Juniorenweltcup fuhr in beiden Trainingsläufen Bestzeit (52,31/51,76 Sek.), im zweiten Lauf kam sein Teamkollege Fabian Brunner (Südtirol) bis auf 0,06 Sekunden an Gruber heran.

Hochspannung verspricht auch das Rennen der Doppelsitzer. Die Seriensieger im Juniorenweltcup, Anton Gruber Genetti/Hannes Unterholzner (Südtirol) mussten sich in beiden Läufen mit Rang drei begnügen. Im ersten Training fuhren die Russen Pavel Ivashevich/Vlacheslav Kudriavtsev in 56,30 Sekunden vor ihren Teamkollegen Aleksandr Bushko/Aleksandr Kalitov (+0,49 Sekunden) Bestzeit. Im zweiten Trainingslauf sicherten sich Bushko/Kalitov in 56,29 Sekunden die Bestzeit, vor den Slowenen Matevz Vertelj/Vid Kralj (0,03 Sek.) und Gruber Genetti/Unterholzner (+0,16 Sek.).

„Das Training ist sehr gut gelaufen, die Athleten loben die Bahn. Die Bahnarbeiter sind rund um die Uhr an der Strecke, damit für alle faire Bedingungen herrschen. Wir freuen uns auf die Rennen„, sagt Manfred Siller, der Präsident des ASV Jaufental.

Schlagwörter: Rodeln Naturbahn Jaufental

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH