v Rodeln Naturbahn

Nach ihrem Sieg wurde Evelin Lanthaler von ihren Teamkollegen gefeiert. © Miriam Jennewein

Lanthaler schmunzelt: „30 Siege, obwohl ich noch nicht 30 bin“

Evelin Lanthaler hat am Samstag bei ihrem Heimrennen im Passeiertal einen ganz besonderen Meilenstein in ihrer Karriere gesetzt.

Die 29-jährige Passeirerin wiederholte ihren Sieg vom Freitag und feierte auf der Bergkristallbahn in der Gemeinde Moos ihren 30. Weltcup-Erfolg (SportNews berichtete). Danach war Lanthaler klarerweise überglücklich.


Hier das Video-Interview:


Video: hk Media


Die Doppelsitzer-Entscheidung endete hingegen mit einer faustdicken Überraschung, denn nicht die favorisierten Südtiroler Patrick Pigneter/Florian Clara, sondern die österreichischen Jungspunde Fabian Achenrainer/Simon Achenrainer lachten vom höchsten Treppchen des Siegerpodests. Pigneter/Clara waren in der Folge etwas ratlos.


Video: hk Media

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210