v Rodeln Naturbahn

Patrick Pigneter

Naturbahnrodel-WM: In Deutschnofen beginnt der Countdown

Noch zeigt der Herbst seine Farbenpracht, trotzdem beginnt in Deutschnofen bereits der Countdown für ein winterliches Großereignis: Am Dienstag, den 16. Oktober, sind es noch genau 100 Tage bis zur Weltmeisterschaft der Naturbahnrodler auf der Piste „Pfösl-Riep“ vom 24. bis 27. Jänner 2013.

Nachdem Deutschnofen in den letzten Jahren zwei Weltcups (2009, 2012), die Junioren-Weltmeisterschaft (2010) und verschiedene andere internationale Rodelrennen abgewickelt hat, erfolgt 2013 mit der Weltmeisterschaft der allgemeinen Klasse die Krönung.

Am Dorfeingang kündigt bereits seit Wochen das Maskottchen, ein Pinguin, das anstehende Großereignis an, und auch die Organisationsmaschinerie läuft seit Monaten. „Wir fiebern der Weltmeisterschaft entgegen. Wir werden – wie schon bei den Rodelveranstaltungen der vergangenen Jahre – wieder versuchen, aus dem Sportereignis ein Fest zu machen. Es wird diesbezüglich ein umfangreiches Rahmenprogramm im Festzelt geben“, erklären die beiden OK-Chefs Christian Gallmetzer und Martin Mittermair.

Die sportlichen Favoritenrollen bei diesem Fest sind eindeutig vergeben: Sowohl beim Weltcup 2009 als auch beim Weltcup 2012 gewannen in Deutschnofen die beiden amtierenden Weltcup-Gesamtsieger Patrick Pigneter und Ekatharina Lavrentjeva. Sie sind in Deutschnofen sozusagen ungeschlagen, genauso wie das Doppel Pigneter/Clara.

Autor: sportnews