v Rodeln Naturbahn

Sonja Mittermair (Foto: Sobe)

Naturbahnrodeln: Sonja Mittermair gewinnt Europacup-Gesamtwertung

In Rumänien wurden in der vergangenen Woche zwei Weltcup-Etappen ausgetragen, bei denen Südtiroler Siege an der Tagesordnung standen. An diesem Wochenende waren hingegen die heimischen Nachwuchs-Naturbahnrodler im Rahmen des Europacups auf der Bucovina-Piste im Einsatz.

Bei den Männern schnappte der Österreicher Bernd Neurauter den Südtirolern Thomas Unterholzner und Martin Kerschbaumer den Sieg weg. Neurauter setzte sich in 2.26,47 Minuten durch und hatte 1,71 Sekunden Vorsprung auf Unterholzner, bzw. deren 2,34 auf Kerschbaumer. Mit Felix Schwarz (4.) landete ein weiterer Südtiroler unter den besten fünf. Neurauter gewann am Ende auch die Europacup-Gesamtwertung.

Carmen Planötscher, Sonja Mittermair und Sarah Gruber feierte hingegen einen Südtiroler Dreifacherfolg bei den Einsitzern der Frauen. Planötscher stellte in 2.32.45 eine Fabelbestzeit auf, an der sich Mittermair (+2,71) und Gruber (+4,10) die Zähne ausbissen. Mittermair hatte am Ende aber die Nase in der Gesamtwertung vorn. Die bisherige Spitzenreiterin Sara Bachmann konnte in Rumänien nicht dabei sein.

Bei den Doppelsitzern war kein Südtiroler Gespann am Start. Hier setzten sich Christoph und Thomas Knauder aus Österreich durch. Sie holten sich auch den Gewinn des Europacups.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210