v Rodeln Naturbahn

Renate Gietl und ihre Mitstreiterinnen reisen kommende Saison nach Rumänien

Naturbahnrodeln: Sotschi fliegt aus dem Weltcupkalender

Patrick Pigneter und Co. müssen sich auf eine Abänderung im Weltcupkalender gefasst machen. Im Olympiaort von 2014 in Russland wird der Pistenverlauf nicht rechtzeitig fertiggestellt, dafür soll Carlibaba als Weltcupetappe einspringen.

Ursprünglich war geplant, dass die weltbesten Naturbahnrodler vom 19. bis 24. Februar 2013 erstmals in Sotschi Station machen. Die Weltcuppremiere sollte gleichzeitig als Härtetest für die zwei Jahre später folgende Weltmeisterschaft dienen. Da die Veranstalter allerdings mit dem Bau der Strecke in starkem Verzug sind, musste der internationale Rodelverband (FIL) nun Handeln. Als Ersatz für Sotschi wurde schließlich Carlibaba in Rumänien ins Auge gefasst. Dort wurde in diesem Jahr eine neue Piste fertiggestellt, die den Voraussetzungen für internationalen Rennen gerecht wird. Die FIL wird in Kürze eine definitive Entscheidung treffen. Besonders bitter für Sotschi: Aufgrund der Verlegung der Weltcuprennen droht nun auch die Absage der Weltmeisterschaft 2015.

Den Auftakt der Weltcupsaison 2012/2013 bildet die Etappe in Laas Ende Dezember. Die zweite und dritte Station hingegen befindet sich in Österreich, nämlich in Umhausen und Kindberg. Danach kehrt der Weltcupzirkus noch einmal nach Südtirol (Latsch) zurück bevor er zum Finale nach Rumänien weiterzieht.


Weltcup-Kalender 2012/13:

28. - 30. Dezember 2012 - Laas (ITA)
18. - 20. Januar 2013 - Umhausen (AUT)
01. - 02. Februar 2013 - Kindberg (AUT)
15. - 17. Februar 2013 - Latsch (ITA)
19. - 21. Februar 2013 - Carlibaba (ROU)
22. - 24. Februar 2013 - Carlibaba (ROU)


Welt- / Europameisterschaften:

24. - 27. Januar 2013: 19. FIL-Weltmeisterschaften Deutschnofen (ITA)
08. - 10. Februar 2013: 32. FIL-Junioren-Europameisterschaften Novouralsk (RUS)


FIL Jugendspiele:

01. - 02. Februar 2013: Delnice (CRO)

Autor: sportnews