v Rodeln Naturbahn

Toni Blasbichler beendet nach 26 erfolgreichen Jahren seine Karriere 2004 wurde er zum dritten Mal Gesamt-Weltcupsieger. Insgesamt gewann er vier Kugeln Im Februar 2010 feierte er in Latzfons sein 100. Weltcuprennen Im Jänner 2015 stand er in Deutschnofen zum letzten Mal auf dem Podest im Weltcup (Fotos: Hermann Sobe)

Toni Blasbichler beendet seine erfolgreiche Karriere

Nach 26 Jahren in der italienischen Nationalmannschaft hat Toni Blasbichler am Mittwoch seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt gegeben. Der 43-Jährige aus Pfeffersberg ist einer der erfolgreichsten Naturbahnrodler aller Zeiten. Er wurde zweimal Weltmeister im Einsitzer, dreimal Weltmeister im Mannschaftswettbewerb, zweimal Europameister und holte sich viermal den Gesamtweltcup. Blasbichler gewann in seiner Karriere insgesamt 20 Weltcuprennen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH