Wintersport

Omar Visintin geht bei den Snowboardcrossern als einziger Südtiroler an den Start. © Leo Holzknecht / Omar Visintin

Schweden statt China: Die Ski- und Boardercrosser im WM-Fieber

Lange Zeit stand die WM der Snowboarder und Freestyler, die in Zhangjiakou in China geplant war, wegen der Covid-19-Pandemie in den Sternen. Nach der Absage aus China machten sich die Schweden zu den Helden der Stunde, indem sie kurzfristig Idre Fjall als Ersatzort anboten. Dort geht es vom 9. bis 13. Februar um Edelmetall.

Idre Fjall trägt dabei die Bewerbe der Ski- und Boardercrosser aus. Dort wurde noch nie ein Boardercross-Event ausgetragen, umso lobenswerter darf man die Initiative der Veranstalter nennen, die in kürzester Zeit die Piste der Skicrosser auch für eine der Snowboardcrosser anzupassen.


In Idre Fjall wird dabei nur ein Südtiroler Boardercrosser an den Start gehen. Der Algunder Omar Visintin hält gemeinsam mit Lorenzo Sommariva, Filippo Ferrari und Michele Godino bei den Herren die italienische Fahne hoch. Emanuel Perathoner, der bei der vergangenen WM in Utah (USA) mit Bronze aufzeigte, ist nach seiner Schienbeinkopffraktur außer Gefecht. Die größte Medaillenhoffnung legt Italien aber auf Michela Moioli bei den Damen. Die amtierende Olympia-Gewinnerin gehört in Schweden zu den großen Favoritinnen. Die Azzurre Sofia Belingheri, Raffaella Brutto und Francesca Gallina komplettieren das Aufgebot Italiens.

Bei den Skicrossern wird auch ein Südtiroler mit dabei sein. Dominik Zuech steht gemeinsam mit Simone Deromedis und Edoardo Zorzi im italienischen Aufgebot. Der Südtiroler Routinier Sigmar Klotz hat nach seinem Beckenbruch Mitte Januar die Saison bereits beenden müssen.

Das WM-Programm in Idre Fjall
Snowboardcross
Qualifikation, Damen und Herren: Dienstag, 9. Februar, ab 10:45 Uhr

Finale, Damen und Herren: Donnerstag, 11. Februar, ab 11:35 Uhr

Mixed-Staffel-Finale: Freitag, 12. Februar, ab 12:30 Uhr

Skicross
Qualifikation, Damen und Herren: Mittwoch, 10. Februar

Finale, Damen und Herren: Samstag, 13. Februar, ab 12.30 Uhr

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210