Wintersport

Jonas Seiwald wusste durchaus zu überzeugen (Foto: D. Tschurtschenthaler/Wildzoo)

Seiwald und Gunsch beste Azzurri bei der Junioren-WM

Bei der Freestyle-Weltmeisterschaft der Junioren in Chiesavalmalenco standen mit Slopestyler Jonas Seiwald und Skicrosser Yanick Gunsch auch zwei Südtiroler im Einsatz.

Bereits am Donnerstag hatte Seiwald seinen großen Auftritt. Der Olanger schaffte den Einzug ins Finale der besten Zwölf und belegte dort schließlich den siebten Platz. Den Titel sicherte sich der Japaner Taisei Yamamoto.

Seiwald schnitt in seinem Bewerb als bester Italiener ab, genauso wie 24 Stunden später Gunsch im Skicross-Rennen. Der junge Prader nahm im finalen Ranking den 15. Platz ein. Im Finale schnappte sich Florian Wilsmann aus Deutschland die Goldmedaille.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210