L Ski Alpin

Christof Innerhofer möchte auch in Bormio wieder jubeln.

Abfahrt in Bormio - Südtiroler wollen noch eimmal angreifen!

Der alpine Skizirkus kommt am 26. Dezember, nach Bormio. Am Stephanstag startet das Training an der Stelvio. Zwei Südtiroler haben sich für das Rennen viel vorgenommen.

Am 28. Dezember um 11.45 Uhr beginnt die Abfahrt in Bormio. Für die Südtiroler Abfahrer ein Rennen mit schönen Erinnerungen: Dominik Paris konnte vor 5 Jahren das letzte Mal die Abfahrt an der Stelvio gewinnen. Auch Christof Innerhofer, der zweite Südtiroler Starter in der Abfahrtsdiziplin, war schon einmal ganz oben auf dem Treppchen.Beide Athleten – in Gröden wurde Innerhofer Fünfter, Paris Sechster – haben sich für das Rennen am 28. Dezember viel vorgenommen.

Innerhofer zeigte sich bereits im Training in sehr guter Form und bekräftigte, dass er am Donnerstag einen besseren Platz als in Gröden herausfahren wollte.Zu schlagen gilt es abermals die erfolgreichen Abfahrer aus Norwegen, Svindal und Jansrud, die bei der Abfahrt an der Saslong einen Doppelsieg feierten.

Für Innerhofer sind es grundsätzlich immer dieselben, die zum Favoritenkreis zählen: Neben den Norwegern seien das die Österreicher und die Deutsche sowie 1-2 französische Abfahrer.Der Abfahrt der Männer am Donnerstag folgt am Freitag die Alpine Kombination (Erster Durchgang startet um 11.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210