L Ski Alpin

Die abgesagten Rennen finden nicht weit vom ursprünglichen Ort statt. © APA / EXPA/DOMINIK ANGERER

Abgesagte Rennen haben neuen Austragungsort

Die alpinen Weltcup-Rennen der Frauen am 8. und 9. Januar 2022 sind verlegt worden. Wie der Skiweltverband FIS am Freitag bekanntgab, werden Slalom und Riesenslalom nicht wie vorgesehen im slowenischen Maribor, dafür aber in einem nahegelegenen Ort ausgetragen.

Wie erwartet sind die in Maribor wegen Schneemangels abgesagten Weltcup-Technikrennen der alpinen Ski-Frauen innerhalb Sloweniens nach Kranjska Gora verlegt worden. Dies gab der Internationale Skiverband am Silvestertag bekannt. Solch einen Wechsel gab es in der Vergangenheit wegen der Wetterbedingungen schon öfters.


Am 8. Jänner wird ein Riesentorlauf ausgetragen, am 9. Jänner ein Slalom (je 9.30/12.30 Uhr). Davor fahren die Frauen am 4. Jänner noch einen Slalom in Zagreb. Dann wird voraussichtlich auch Mikaela Shiffrin wieder in das Weltcup-Geschehen eingreifen können. Die US-Amerikanerin hatte aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus die letzten Rennen verpasst.

Schlagwörter: Wintersport Ski Alpin Maribor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH