L Ski Alpin

Liegt beim Klassiker am Chuenisbärgli in Führung: Henrik Kristoffersen. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Adelboden: Das nächste Gigantenduell bahnt sich an

Henrik Kristoffersen gegen Marcel Hirscher: Die beiden Dauerkonkurrenten liegen nach dem ersten Durchgang beim Riesentorlauf in Adelboden in Führung. Nur ein Franzose und ein Deutscher konnten mit den beiden mithalten.

Es ist das immer gleiche Duell in den letzten Jahren: Henrik Kristoffersen vs. Marcel Hirscher. In den technischen Disziplinen sind die beiden das Maß der Dinge. So war es auch beim ersten Durchgang in Adelboden. Der Norweger legte beim Riesentorlauf mit Startnummer 1 einen starken Lauf hin, an dem sich in der Folge alle Konkurrenten die Zähne ausbissen. Auch Hirscher, der einen wilden Ritt zeigte, kam nicht ganz heran (0,12 Sekunden Rückstand).

Hinter den beiden Dauerkonkurrenten lauern mit dem Franzosen Alexis Pinturault (0,18 Sekunden) und Stefan Luitz zwei Läufer auf einen Ausrutscher. Der Deutsche, der zurzeit mit der FIS im Clinch liegt, liegt mit 22 Hundertstel Rückstand auf dem vierten Rang. Einen starken Lauf zeigte Tommy Ford. Der US-Amerikaner war mit Startnummer 15 drauf und dran Laufbestzeit hinzulegen, machte dann aber einen großen Fehler und steht deshalb auf Rang 5.

„Azzurri“ nicht im Spitzenfeld

Weniger gut lief der erste Durchgang am Chuenisbärgli für die „Azzurri“. Manfred Mölgg ging angeschlagen in den Klassiker von Adelboden. Der Enneberger ist etwas krank, ließ die Startnummern-Auslosung sausen und erwischte keinen guten ersten Lauf. Trotzdem war der 36-Jährige damit immer noch besser als Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti.

Einen ordentlichen ersten Lauf zeigte Simon Maurberger. Der Ahrntaler, zuletzt im Slalom im Europacup sehr erfolgreich, war nur um wenige Hundertstel langsamer als De Aliprandini und wird damit im Finale der besten 30 mit dabei sein.

Der zweite Durchgang in Adelboden beginnt um 13.40 Uhr.
RTL in Adelboden, 1. Durchgang:
Pos.NameLandZeit
1.Henrik KristoffersenNOR1.12,39 Minuten
2.Marcel HirscherAUT+0,12 Sekunden
3.Alexis PinturaultFRA+0,18
4.Stefan LuitzGER+0,22
5.Tommy FordUSA+0,39
6.Thomas FanaraFRA+0,44
7.Leif Kristian HaugenNOR+0,69
8.Matts OlssonSWE+0,73
9.Viktor Muffat JeandetFRA+0,84
10.Zan KranjecSLO+0,91
14.Manfred MölggITA/St. Vigil in Enneberg+1,77
17.Riccardo TonettiITA/Bozen+2,00
20.Luca De AliprandiniITA+2,25
22.Simon MaurbergerITA/St. Peter im Ahrntal+2,37
33.Giovanni BorsottiITA+2,95
53.Giulio ZuccariniITA+5,32
58.Giulio Giovanni BoscaITA+8,78
DNFAndrea BallerinITA

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210