L Ski Alpin

Denise Karbon (Pentaphoto)

Anna Fenninger greift nach dem dritten Saisonsieg – Karbon 15.

Wie die Herren, bestreiten heute auch die Damen ihren vorletzten Riesentorlauf der Saison 2012-13. Sie sind allerdings in Ofterschwang in Deutschland im Einsatz. Nach dem ersten Durchgang liegt die Österreicherin Anna Fenninger in Führung. Das Rennen ist derzeit noch im Gange.

Alle guten Dinge sind drei: Vor dem Weltcupfinale in Lenzerheide will Fenninger, nach ihren beiden Siegen in Semmering (Riesentorlauf) und Garmisch-Partenkirchen (Super-G) heute zum dritten Mal in der laufenden Saison auf das höchste Podesttreppchen klettern.

Die Österreicherin hatte im ersten Durchgang mit einer Laufzeit von 1:11,84 Minuten die Nase vorn. Die Slowenin Tina Maze liegt ihr allerdings mit einem Rückstand von lediglich 0,03 Sekunden dicht auf den Fersen. Die Drittplatzierte nach dem ersten Durchgang, Viktoria Rebensburg, liegt hingegen 0,54 Sekunden zurück.

Beste „Azzurra“ im ersten Durchgang war Irene Curtoni auf Rang 14, gefolgt von Denise Karbon auf dem 15. Platz. Karbon war im Ziel 2,47 Sekunden langsamer als Fenninger. Die anderen beiden Südtirolerinnen am Start, Lisa Agerer und Anna Hofer, konnten sich hingegen nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Der zweite Durchgang beginnt um 13.30 Uhr.


Ergebnisse FIS Weltcup in Ofterschwang (GER) – Riesentorlauf Damen, 1. Lauf:

1. Anna Fenninger AUT 1:11,84
2. Tina Maze SLO 1:11,87
3. Viktoria Rebensburg GER 1:12,38
4. Julia Mancuso USA 1:13,09
5. Elisabeth Görgl AUT 1:13,34
6. Marie-Michele Gagnon CAN 1:13,45
7. Maria Höfl-Riesch GER 1:13,47
8. Eva-Maria Brem AUT 1:13,99
9. Anne-Sophie Barthet FRA 1:14,14
10. Tessa Worley FRA 1:14,20

14. Irene Curtoni ITA 1:14,30
15. Denise Karbon ITA/Kastelruth 1:14,31
17. Nadia Fanchini ITA 1:14,44
26. Elena Curtoni ITA 1:15,22
32. Lisa Agerer ITA/Nauders 1:15,65
43. Anna Hofer ITA/Steinhaus 1:16,64

im ersten Durchgang ausgeschieden: Michela Azzola

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210