L Ski Alpin

Die Streckenarbeiter haben in der Lenzerheide alle Hände voll zu tun. © APA (Keystone) / GIAN EHRENZELLER

Arbeiten auf Strecke verzögern Lenzerheide-Programm

Die Wetter- und Pistenbedingungen beim alpinen Ski-Weltcupfinale in Lenzerheide stellen die Organisatoren vor eine Herausforderung.

Nachdem bereits das Montag-Trainingsprogramm wegen Schneefalls gestrichen worden war, verzögert sich auch der Ablauf für Dienstag. Um 11 Uhr wäre das Abfahrtstraining der Damen, und 12.30 Uhr jenes der Herren angesetzt. Derzeit wird aber noch auf der Strecke gearbeitet, weshalb die Beginnzeiten nicht halten werden.


Die nächste Entscheidung der Jury ist für 11 Uhr angesetzt. Die Abfahrten sind für Mittwoch geplant, zumindest ein Training ist notwendig, um die Rennen durchzuführen.

Inzwischen wurden die beiden Abfahrtstrainings am Dienstag abgesagt. Sie sollen womöglich am Mittwochvormittag noch nachgeholt werden.

Autor: apa/dl

Empfehlungen

Kommentare (1)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

Hermann Zanier [melden]

3 Schaufler? Soll das ausreichen? Ver ar...en ist schon recht, aber so etwas?

16.03.2021 11:47

© 2021 Sportnews - IT00853870210