L Ski Alpin

Karoline Pichler gibt am Dienstag ihr Weltcup-Comeback. © pentaphoto

Ausgerechnet am Kronplatz: Karoline Pichler ist zurück

Zum 4. Mal gastiert am Dienstag der Damen-Weltcup am Kronplatz. Mit dabei sind auch 7 Azzurre inklusive der derzeitigen Riesentorlauf-Dominatorin Marta Bassino und der Petersbergerin Karoline Pichler, die zum 1. Mal in diesem Winter im Weltcup starten wird.

5 Riesentorläufe haben die Damen in dieser Saison bis dato ausgetragen. Gleich 4 Mal stand Bassino am Ende ganz oben. Wenn sie auch am Dienstag auf der Erta-Piste gewinnen sollte, ist ihr der Riesentorlauf-Weltcup praktisch nicht mehr zu nehmen. In St. Vigil stand die 24-Jährige in der Vergangenheit bereits zwei Mal am Podest.


Bassino wird den letzten Riesentorlauf vor der WM mit Startnummer 7 in Angriff nehmen. Eröffnet wird das Rennen um 10.30 Uhr von der Französin Tessa Worley. Ihr folgen die Mitfavoritinnen Michelle Gisin, Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin (sie gewann den letzten RTL am Kronplatz vor 2 Jahren) mit den Startnummer 2 bis 4. Als erste von insgesamt sieben Azzurre wird die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone (Nummer 6) ins Rennen gehen.

Saison-Debüt für Pichler
Auch die Südtirolerin Karoline Pichler ist bei ihrem Heim-Weltcup dabei. Sie zeigte in der vergangenen Woche mit zwei Siegen bei den FIS-Riesentorläufen in La Thuile auf. Die 26-Jährige, die in dieser Saison noch kein Weltcup-Rennen bestritten hat, hat an die Erta-Piste besonders gute Erinnerungen. Vor 2 Jahren verbuchte sie nämlich am Kronplatz mit Rang 16 ihr bestes Weltcup-Ergebnis. Man darf gespannt sein, wie sich Pichler bei ihrem Comeback präsentiert.

Auch wenn heuer keine Zuschauer zugelassen sind, könnte der Riesentorlauf am Kronplatz wieder spektakulär werden. © www.wisthaler.com - Harald Wisth

Der 2. Durchgang geht am Dienstag übrigens ab 13.30 Uhr über die Bühne. Mit dem SportNews-Liveticker sind Sie wie immer hautnah dabei.
Damen-Riesentorlauf am Kronplatz: Die Startliste
Pos.NameLand
1.Tessa WorleyFRA
2.Michelle GisinSUI
3.Petra VlhovaSVK
4.Mikaela ShiffrinUSA
5.Lara Gut-BehramiSUI
6.Federica BrignoneITA
7.Marta BassinoITA
8.Katharina LiensbergerAUT
9.Wendy HoldenerSUI
10.Sofia GoggiaITA
17.Elena CurtoniITA
44.Roberta MelesiITA
45.Roberta MidaliITA
56.Karoline PichlerITA/Petersberg

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (1)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

Hermann Zanier [melden]

Eine nette Geste der FISI (ital. Schiverband). Dort muss überhaupt ein Südtirol-freundlicher Funktionär sitzen, da auf der Internet-Seite alle Vornamen und alle Herkunftsorte strikt auf Deutsch geschrieben werden

26.01.2021 09:13

© 2021 Sportnews - IT00853870210