L Ski Alpin

Zeigte eine überragende Leistung: Mara Bassino. © APA (Keystone) / GIAN EHRENZELLER

Azzurre mit Doppelführung in Sölden

Ein dickes Ausrufezeichen haben Italiens Ski-Damen beim Weltcup-Auftakt am Samstag in Sölden gesetzt. Nach dem 1. Riesentorlauf-Durchgang führt Marta Bassino vor Gesamtweltcup-Titelverteidigerin Federica Brignone.

Was für ein Auftakt für die Azzurre: Marta Bassino legte am Samstagvormittag einen Traumlauf auf die Piste und führt nach dem 1. Riesentorlauf-Durchgang souverän. Trotz Nebels im oberen Teil der Strecke markierte die 24-Jährige aus Cuneo mit einer Zeit von 1.09,54 Minuten klare Bestzeit und war damit um 0,58 Sekunden schneller als ihre Landsfrau Federica Brignone.

Der Rückstand der drittplatzierten Norwegerin Fürst Holtmann beträgt bereits 0,92 Sekunden. Auf dem 4. Platz lauern gleichauf die Neuseeländerin Alice Robinson und die Schweizerin Michelle Gisin (+1,19 Sekunden). Robinson hatte im Vorjahr als 17-Jährige das Auftaktrennen in Sölden gewonnen.

Der 2. Durchgang steht ab 13 Uhr auf dem Programm.

Südtirolerinnen sind beim Riesentorlauf-Weltcup in Sölden keine am Start.

Der Stand nach dem 1. Durchgang
Pos.NameLandZeit
1.Marta BassinoITA1.09,54 Minuten
2.Federica BrignoneITA+0,58 Sekunden
3.Mina Fuerst HoltmannNOR+0,92
4.Michelle GisinSUI+1,18
4.Alice RobinsonNZL+1,18
6.Lahra Gut-BehramiSUI+1,39
7.Wendy HoldenerSUI+1,72
8.Sofia GoggiaITA+1,76
9.Stephanie BrunnerAUT+1,92
10.Petra VlhovaSVK+2,02





Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210