L Ski Alpin

Dominik Paris wurde am Samstag in Sotschi 11. (Pentaphoto/FISI)

Beat Feuz hat doppelten Grund zum Feiern - Paris 11.

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag zu seinem 25. Geburtstag den vierten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Der Eidgenosse ließ den Kanadier Benjamin Thomsen und den Franzosen Adrien Theaux hinter sich.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH