L Ski Alpin

Beat Feuz wurde zum zweiten Mal Vater. © ANSA / PETER SCHNEIDER

Beat Feuz im Baby-Glück

Beat Feuz hat in den Wengen-Abfahrten heuer ausnahmsweise keinen ersten Platz eingefahren. Trotzdem geht er aus dem Lauberhorn-Wochenende als wahrer Sieger hervor – und das aus einem privaten Grund.

Wie der vierfache Sieger des Abfahrtsweltcups am Montag via Social Media mitteilte, sind er und seine Partnerin Katrin Triendl (eine ehemalige Weltcup-Läuferin aus Österreich) zum zweiten Mal Eltern geworden. Damit sollte einem Feuz-Start bei den Kitzbühel-Rennen auch nichts mehr im Wege stehen.


„Einfach nur ein Wunder so ein kleiner Mensch! Willkommen LUISA. Mama, Papa & Clea sind mächtig stolz“, schrieb Feuz zu seinem Beitrag. Die Familie Feuz darf sich somit nach der Geburt von Clea im Jahre 2018 zum zweiten Mal über ein Mädchen freuen.

Beat Feuz postete ein Foto der kleinen Luisa. © feuz87/social media

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH