L Ski Alpin

Krachte mit hohem Tempo in die Fangzäune: Hannes Reichelt © APA / EXPA/LUCIANO BISI

Befürchtungen bewahrheitet: Reichelt schwer verletzt

Für Skirennfahrer Hannes Reichelt ist die Saison nach seinem heftigen Sturz in der Abfahrt von Bormio vorzeitig vorbei. Das gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) in der Früh nach einer MRT-Untersuchung bekannt.

Der 39 Jahre alte Österreicher erlitt bei seinem Sturz am Samstag einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen knöchernen Ausriss des äußeren Kapselbandkomplexes am rechten Knie. Reichelt soll noch am Sonntag in Innsbruck operiert werden.

Der Salzburger war bei der zweiten Weltcup-Abfahrt in Bormio im oberen Streckenteil in den Fangzaun gerutscht und musste anschließend mit dem Hubschrauber abtransportiert worden. Ob die schwere Verletzung auch das Ende der Karriere bedeutet, wird sich zeigen.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210