L Ski Alpin

Die Schennerin Celina Haller wird in Lech/Zürs ihr Debüt im Skiweltcup feiern. © Celina Haller

Celina Haller steht vor dem Weltcup-Debüt

In rund zehn Tagen (13./14. November) geht in Lech/Zürs die zweite Etappe des noch jungen Skiweltcup-Winters über die Bühne. Ein Südtiroler Nachwuchstalent wird in Vorarlberg ihr Debüt feiern.

Südtiroler Nachwuchstalente sind im Skizirkus zurzeit rar gesät. Mit Celina Haller steht jetzt aber eine Technikspezialistin aus Schenna vor ihrem Debüt bei den Großen. In Lech/Zürs wird es soweit sein.


Beim Parallelevent in dem Vorarlberger Skiort wird die 21-jährige Haller zum ersten Mal in ihrer Karriere im Aufgebot der Azzurri stehen. Das gab der Wintersportverband FISI am Donnerstag bekannt. Haller steht im C-Kader der Nationalmannschaft und ist im Europacup bisher zwei Mal in die Punkteränge gefahren (14. und 29. Rang im Slalom).

Das Aufgebot der Azzurri für Lech/Zürs
Frauen: Marta Bassino, Sophie Mathiou, Anita Gulli, Roberta Midali, Celina Haller
Männer: Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti, Hannes Zingerle, Simon Maurberger, Alex Vinatzer
Das Programm in Lech/Zürs
Samstag, 13. November: Parallelevent der Frauen (10/17 Uhr)
Sonntag, 14. November: Parallelevent der Männer (10/16 Uhr)

Empfehlungen

Kommentare (1)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Hermann Zanier [melden]

Hoffentlich geht dieser Krampf gut (ohne Verletzungen) aus

04.11.2021 14:53

© 2022 First Avenue GmbH