L Ski Alpin

Christian Thoma Thoma und Tanja Poutiainen waren zwei Jahre lang ein eingespieltes Team

Christian Thoma trainiert künftig die „Alpinen“ in Schweden

Der angesehene Südtiroler Ski-Alpin-Trainer Christian Thoma wird auch kommende Saison in Skandinavien Anweisungen geben – allerdings nicht wie in den vergangenen beiden Jahren beim finnischen Verband, sondern im Damen-Nationalteam aus Schweden.

„Ich wollte unbedingt etwas Neues ausprobieren, da kam die Anfrage aus Schweden genau zum richtigen Zeitpunkt“, so das erste Statement von Thoma nach Bekanntwerden seines Wechsels.

Insgesamt neun Jahre hat der 38-jährige Vinschger für den italienischen Verband gearbeitet, bevor es ihn vor zwei Jahren nach Finnland zog. Dort betreute er die Riesentorlauf-Ausnahmekönnerin Tanja Poutiainen. „Mit Tanja habe ich zwei wunderbare Jahre verbracht, die mich auch in meiner Entwicklung als Trainer enorm weitergebracht haben. Nun möchte ich mein Wissen im schwedischen Verband einbringen, dort wartet eine größere Mannschaft und somit eine noch anspruchsvollere Aufgabe auf mich.“, gibt Thoma zu Protokoll.

Er hat seine Arbeit als Hauptverantwortlicher der Riesentorlauf- und Speedgruppen der Frauen bereits aufgenommen. Zur Zeit weilt er mit Jessica Lindell-Vikarby und Co. im Trainingslager im norwegischen Hemsedal. Seine Nachfolge im finnischen Auswahlteam tritt unterdessen der Schweizer Christian Brüesch an.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210