L Ski Alpin

Christof Innerhofer auf den Gletschern von Zermatt Innerhofer: "Ich habe noch viele Jahre Weltcup vor mir"

Christof Innerhofer muss auf Argentinien-Training verzichten

Nach drei Tagen intensivem Training auf den Gletschern von Zermatt ist der dreifache WM-Medaillengewinner von Garmisch (2011) zur Erkenntnis gekommen, dass seine körperliche Verfassung noch kein längeres Trainingslager zulässt. Innerhofer bleibt deshalb in Europa, wo er abwechselnd trainieren und sich in München am Rücken behandeln lassen wird.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH