L Ski Alpin

Giovanni Franzoni sorgt für Furore. © Pentaphoto

Der große Coup von Italiens Ski-Supertalent

Nicht nur der Weltcup geht an diesem Wochenende zu Ende, auch der Europacup befindet sich auf der Zielgeraden. Ein Italiener hat dabei den großen Coup gelandet.

Giovanni Franzoni gilt als Supertalent in Italiens Ski-Szene, für manch einen ist er sogar die aktuell größte Nachwuchshoffnung der Azzurri. Verständlich, denn wer mit 20 Jahren schon dreifacher Juniorenweltmeister ist, der hat das Potential für eine große Ski-Karriere. Nun hat Franzoni, der aus Manerba del Garda am Südwestufer des Gardasees stammt, den nächsten Meilenstein gesetzt: Er entschied im Europacup die Gesamtwertung und die Super-G-Wertung für sich.


An diesem Wochenende stehen in Soldeu die finalen Rennen des Europacups an. Weil in Andorra aber warmes Wetter und schlechte Schneebedingungen vorherrschen, mussten einige Wettkämpfe ersatzlos gestrichen werden – unter anderem der Super-G vom Freitag. Folglich hat sich der in dieser Disziplin in Führung liegende Franzoni die kleine Kugel gesichert.

In einer Reihe mit Kilde, Hirscher & Co.

Aber es kommt noch besser: In der Gesamtwertung könnte den Italiener (709 Punkte) nur mehr der Schweizer Fadri Janutin (652 Punkte) einholen. Doch der Slalom- und Riesentorlaufspezialist wird im letzten Saisonrennen – sprich der Abfahrt am Sonntag – nicht mit dabei sein. Er holte sich am Freitag im Weltcup-Teamevent mit der Schweiz den Sieg. Somit wird Franzoni die Gesamtwertung des Europacups für sich entscheiden.

Eine herausragende Leistung. Der letzte Azzurro, dem das gelungen ist, hört auf den Namen Simon Maurberger: Der Ahrntaler schnappte sich in der Saison 2018/19 die Gesamtwertung, vier Jahre zuvor durfte sich auch Riccardo Tonetti über diesen Coup freuen. Franzoni steigt also in einen erlesenen Kreis auf: Vor ihm haben schon Ski-Größen wie Benjamin Raich, Kjetil Jansrud, Marcel Hirscher, Alexis Pinturault oder Aleksander Aamodt Kilde den Europacup gewonnen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH