L Ski Alpin

Schloss einen lukrativen Deal ab: Marco Odermatt. © APA / HELMUT FOHRINGER

Der große Deal des Marco Odermatt

Marco Odermatt – Star der Gegenwart, designierter Superstar der Zukunft und seit neuestem auch Teil eines illustren Kreises, in dem sich Größen wie Dominik Paris, Alexis Pinturault oder Dorothea Wierer befinden.

Der neue Hauptsponsor des Schweizer Allrounders ist der Getränkehersteller Red Bull. Künftig wirbelt der 23-Jährige also mit dem Bullen-Logo auf dem Helm über die Weltcup-Pisten dieser Welt.


Damit wird Odermatt in einen erlauchten Kreis aufgenommen: Wer Red Bull als Hauptsponsor hat, der ist in der jeweiligen Sportart eine große Nummer. Dominik Paris, Alexis Pinturault, Aksel Lund Svindal, Lindsey Vonn, aber auch Dorothea Wierer (Biathlon) oder Roland Fischnaller (Snowboard) werden oder wurden vom österreichischen Brausehersteller unterstützt.

„Glücklich und aufgeregt über das, was vor uns liegt“, postet der ehemalige sechsfache Junioren-Weltmeister. „Ich freue mich darauf, mit einem so großartigen Partner an meiner Seite die nächsten Schritte zu machen.“

Odermatt freut sich auf seine neue Zusammenarbeit.


Red Bull ist bekannt dafür, nicht nur finanziell ordentlich unter die Arme zu greifen, sondern auch anderweitig tatkräftig zu unterstützen, damit die Sportler ihre Höchstleistungen abrufen können. So ist es nicht ungewöhnlich, dass die Red-Bull-Athleten bei Terminhektik ein Privatflugzeug bereitgestellt bekommen. Auch gibt es in Salzburg ein Leistungszentrum, in dem die Sportler nach modernsten Methoden aus der Trainingslehre und der Sportwissenschaft gefördert werden. Alexis Pinturault hat nicht zuletzt deswegen seinen Wohnsitz in die Nähe des „Athlets Special Project“ verlegt.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210