L Ski Alpin

Manfred Mölgg vor einem Jahr: Da war er in Zagreb nicht zu schlagen (Foto APA)

Der Slalomkönig von Zagreb will seine Krone verteidigen

Heute ab 12.45 Uhr geht der traditionelle Herren-Slalom in Zagreb über die Bühne. Ein Südtiroler hat dabei besonders viel vor.

Vor fast genau einem Jahr feierte Manfred Mölgg einen der größten Erfolge seiner Karriere, als er im Slalom von Zagreb seinen insgesamt dritten Weltcupsieg feiern durfte. Bei widrigen Bedingungen mit starkem Wind und viel Schneefall zeigte der Enneberger zwei herausragende Läufe und wies am Ende auch Größen wie Felix Neureuther, Henrik Kristoffersen oder Marcel Hirscher in die Schranken.

Heute geht Mölgg als Titelverteidiger ins Rennen und wird im ersten Lauf (ab 12.45 Uhr) mit der Startnummer 3 zu sehen sein. Die weiteren Südtiroler kommen erst später: Patrick Thaler mit der 27, Fabian Bacher mit der 55 und Alex Vinatzer mit der 74. Eröffnet wird das Rennen von Stefano Gross. Die Entscheidung der besten 30 Läufer geht ab 16.30 Uhr über die Bühne.


Unten angeführt die komplette Startliste.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210