L Ski Alpin

Läuft am Gericht seit vielen Jahrzehnten zur Hochform auf: Flavio Moccia.

Der Wedler zwischen Torstangen und dem Gericht

Der Gerichtssaal ist sein zu Hause. Möchte man meinen, denn: „Der Gerichtssaal? Natürlich übe ich meinen Beruf als Rechtsanwalt sehr gerne aus. Aber ich bin Master-Skirennfahrer. Und das mit vollster Leidenschaft und Überzeugung. Schreiben Sie das!“, diktiert Flavio Moccia ins Aufnahmegerät.

Wie Rechtsanwalt Flavio Moccia zum Skisport gefunden hat, weshalb der 72-Jährige nicht viel von Athletiktraining hält, warum er das Hemd und die Krawatte meistens unter dem Rennanzug anlässt, wie der Skirennsport ihn geprägt hat und wie er die Erfolgschancen einer Begnadigung von Alex Schwazer vor dem Sportgericht einschätzt, lesen sie mit s+.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210