L Ski Alpin

In Gröden hat sich Thomas Dreßen verletzt. Jetzt ist er zurück. © APA/afp / TIZIANA FABI

Der x-te Neubeginn von Dreßen: „Bin wieder auf Skiern“

Abfahrts-Ass Thomas Dreßen hat nach mehrwöchiger Verletzungspause sein Comeback angekündigt. Wie Deutschlands bester Speed-Fahrer mitteilte, will er bei den Lauberhorn-Klassikern am kommenden Wochenende in Wengen starten.

„Nach meiner Verletzungspause bin ich wieder auf den Skiern und fühle mich großartig!!! Also bin ich bereit für die kommenden Klassiker“, schrieb der 29-Jährige am Sonntag in den Sozialen Medien.


Der fünfmalige Weltcupsieger hatte sich Mitte Dezember bei der Abfahrt in Gröden eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Nur wenige Wochen nach seinem Comeback Ende November musste Dreßen erneut pausieren. Durch einen achten Platz in Lake Louise ist der Bayer bereits für die WM im Februar in Frankreich qualifiziert.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH