L Ski Alpin

Kira Weidle (rechts) hat geheiratet.

Deutschlands beste Abfahrerin traut sich

Die deutsche Skirennläuferin Kira Weidle hat auf der Piste Höhen und Tiefen erlebt. Nun geht es für die 27-jährige auch privat hoch hinaus, denn bei Instagram teilte sie kürzlich ein Bild ihrer Hochzeit.

Die Hochzeit kommt zu einer Zeit, in der Weidle sowohl sportlich als auch persönlich bedeutende Ereignisse durchlebt. Nach einer enttäuschenden Saison, die von Herausforderungen und Selbstkritik geprägt war, ist nun den Bund der Ehe eingegangen. Insgesamt stand die Abfahrerin bereits 6 Mal auf einem Weltcup-Podium, in diesem Winter allerdings nie.


Die 27-Jährige teilte die freudige Nachricht von ihrer Hochzeit bei Instagram mit der Unterschrift: „YES #foreverandalways“. Zu sehen ist das Paar vor dem Standesamt in klassischer Tracht und mit Brautstrauß in der Hand. Weitere Bilder zeigen das Paar händchenhaltend in einem Feld.

Kira Weidle wurde 2022 in Cortina Vize-Weltmeisterin. © APA/afp / ANDREAS SOLARO


Ihr Partner ist Manager bei Marc O’Polo und hält sich größtenteils aus der Öffentlichkeit raus. Zu den Gratulanten zählen große Namen der Skiwelt wie Weltmeisterin und Gold-Olympionikin Corinne Suter, Vizeweltmeisterin Stephanie Venier und die ehemalige Skiweltmeisterin Nicole Schmidhofer.

Verlobt hatte sich das Paar vor bereits mehr als einem Jahr. Ihr Freund machte der gebürtigen Stuttgarterin den Antrag an ihrem Lieblingsort: Auf der Skipiste bei der letzten Fahrt der Saison. Damals schrieb die heute 27-jährigen: „Letzte Skitour der Saison mit einem kleinen plot twist auf der Spitze des Berges“.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH