L Ski Alpin

Die Abfahrer trainieren ab heute am Stilfser Joch

Die Abfahrer schnallen die Skier an

Von heute bis Freitag werden die italienischen Speed-Asse am Stilfser Joch erstmals in der Vorbereitung für kommende Saison auf Schnee trainieren.

Fünf „Azzurri“, darunter auch drei Südtiroler werden von heute bis Freitag, 13. Juni am Stilfser Joch Quartier beziehen. Für das erste Trainingslager der laufenden Saison auf Schnee wurden neben Mattia Casse und Silvano Varettoni auch Christof Innerhofer, Werner Heel und Peter einberufen. Der Ultner Dominik Paris ist entschuldigt abwesend.

Betreut werden die Speed-Spezialisten von Gianluca Rulfi, Alberto Ghidoni, Tommaso Frilli und Alberto Senigagliesi.


Auch die Boardercrosser am Stilfser Joch im Einsatz

In diesen Tagen haben auch die Boardercrosser ihre Trainingszelte am Stilfser Joch aufgeschlagen. Unter den einberufenen Athleten befindet sich auch der Algunder Omar Visintin. Emanuel Perathoner fehlt entschuldigt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210