L Ski Alpin

Der Nachwuchskader des DSV trainiert zurzeit im Schnalstal.

Die ersten Trainingsgäste sind in Schnals angekommen

Das Skigebiet im Schnalstal hat seine Tore wieder geöffnet. Die ersten Skiverbände nutzen den Gletscher bereits zur Saisonvorbereitung.

Als am Freitagmorgen die Lifte am Schnalstaler Gletscher wieder in Betrieb genommen wurden, ließen auch die ersten Gäste nicht lange auf sich warten. Der Frauen-Nachwuchskader aus Deutschland hatte sich angemeldet und trainiert am Wochenende auf der eigens dafür präparierten Grawand-Piste.

Massimo Rinaldi machte sich am Freitag vor Ort ein Bild von den Trainingsbedingungen am Schnalser Gletscher.

Auch der italienische Wintersportverband wird die Bedingungen am Schnalser Gletscher in den kommenden Wochen nützen. Massimo Rinaldo, der technische Direktor der FISI, machte sich dafür am Tag der Eröffnung vor Ort selbst ein Bild – sein Fazit: „Trotz warmer Temperaturen im Tal herrschen auf der Grawand-Piste bereits beste Schneebedingungen. Wir können hier optimal unsere Trainingswochen abhalten.“

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210