L Ski Alpin

Südtirols beste Slalom-Fahrerin: Vera Tschurtschenthaler © Vera Tschurtschenthaler

Die neue Vera Tschurtschenthaler

Im Sommer noch am Rande des Rücktritts, tritt Vera Tschurtschenthaler am Mittwoch in Lienz zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Weltcup an. Geglückt ist ihr das dank einer neuen Einstellung, neuem Material an den Füßen, vor allem aber dank einer alten Tugend.

„Ich bin oft am Boden gelegen, habe mich jedoch immer wieder nach oben gekämpft“, sagt die 24-Jährige wenn sie auf ihre noch junge Karriere zurückblickt. Diesem Beispiel folgend konnte Vera Tschurtschenthaler in diesem Sommer, nachdem sie aus der Nationalmannschaft aussortiert wurde, nicht einfach das Handtuch werfen und damit ihre Karriere beenden. Sie kämpfte sich durch – und steht am Mittwoch wieder im Weltcup am Start.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH