L Ski Alpin

Manuel Gamper auf dem Balkon seiner Wohnung im Ultental: „Als Cheftrainer bist zu 365 Tage im Dienst. Abschalten kann man nie richtig.“ © Ch. Staffler

Die Wahrheit über das Comeback nach dem Rauswurf

Fünf Jahre lang war Manuel Gamper als Damen-Cheftrainer in Kanada aktiv. Dann wurde er Ende April, völlig unerwartet und ohne jegliche Vorwarnung, gefeuert. Mit s+ sprach der Ultner Skitrainer über die überraschende Entlassung, die Drahtzieher und die Gründe hinter der Aktion – und warum er doch wieder zu Alpine Canada zurückgekehrt ist.

In einem Pressestatement stellt der kanadische Sportdirektor die geplante Umstrukturierung als Chance für die kanadische Jugend dar. Die Wahrheit sieht allerdings anders aus: Interne Machtkämpfe, Eigeninteressen und persönliche Eitelkeiten stehen im Vordergrund. Wie konnte es bei Alpine Canada zu so einem Bruch kommen, der beinahe die Zukunft des kanadischen Damen-Skiteams zerstört hätte?

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210