L Ski Alpin

Verena Stuffer & Co. haben sichtlich Spaß beim Training (Foto: Facebook)

Die Weltcupstarterinnen können für Nordamerika planen

Nachdem die Männer-Rennen abgesagt wurden, haben zumindest die Frauen im kanadischen Lake Louise Planungssicherheit.

Der Weltverband FIS gab Grünes Licht für zwei Abfahren und einen Super-G am übernächsten Wochenende. Die italienischen Weltcupstarterinnen dürfen also aufatmen. Sie befinden sich aktuell im Vorbereitungstraining in Copper Mountain. Mit dabei sind dort auch die Südtirolerinnen Lisa Agerer, Nicol Delago, Verena Gasslitter, Anna Hofer und Johanna Schnarf.

In Kürze werden auch Manuela Mölgg und die Riesentorläuferinnen nach Copper reisen, um sich dort den letzten Feinschliff für die Weltcuprennen am kommenden Wochenende in Killington zu verpassen. Dort werden ein Riesentorlauf und ein Slalom ausgetragen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210