VIDEO | Sturz übers Fangnetz: Schreck um Lara Gut-Behrami

Im zweiten Super G von St. Moritz kam es zu einer wahren Schrecksekunde während der Fahrt von Lokalmatadorin Lara Gut-Behrami. Die Schweizerin verlor in der Ausfahrt aus dem Steilhang die Kontrolle und krachte mit voller Geschwindigkeit in die Fangnetze.

Lara Gut-Behrami stürzte während ihrer Fahrt im Super G schwer. Die Schweizerin nahm die bisherige Bestzeit von Mikaela Shiffrin in Angriff und setzte einen Fabellauf in den Schnee. Über fünf Zehntelsekunden lag Gut-Behrami vor der US-Amerikanerin. In der Ausfahrt aus dem Steilhang kam es dann zum Schreckmoment. Sie erwischte das dortige Doppeltor zu direkt und verlor in der Kompression die Kontrolle.


Gut-Behrami driftete daraufhin ungebremst auf die Fangnetze hin und wurde über die Absperrungen geworfen. Das Rennen wurde zunächst unterbrochen, die Schweizerin fasste sich regelmäßig an das Knie. Wenige Minuten später kam es aber zur ersten kleinen Erleichterung, da sie das Renngelände aus eigener Kraft verlassen konnte. Ob sie sich eine Verletzung am Knie zugezogen hat, muss sich noch herausstellen.

Das Rennen läuft noch, hier gibt's den Liveticker.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH