L Ski Alpin

Zweiter in Santa Caterina: Giovanni Franzoni.

Ein Italiener beim Heim-Europacup auf dem Podest

Am Montag fand in Santa Caterina ein Europacup-Super-G statt. Dabei konnte auch ein Lokalmatador aufzeigen: Giovanni Franzoni landete als Zweiter auf dem Podest.

Nur der Schweizer Ralph Weber war um 17 Hundertstel schneller als der vom Gardasee stammende Franzoni, der bei der Junioren-WM vor einem Jahr Super-G-Weltmeister wurde. Das Podest komplettiert hat der Österreicher Christoph Krenn (+0,21).


Mit Matteo Franzoso (+0,83) landete noch ein weiterer Azzurro in den Top-10. Für die Südtiroler gab es in Santa Caterina nichts zu holen.

Schlagwörter: Ski Alpin Europacup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH