L Ski Alpin

Die kleine Mia schläft tief und fest. © Soziale Medien

Ein weiteres Ski-Baby: ÖSV-Ass im Mutterglück

Aktuell scheint es so, als würde der Storch bei den besten Wintersportlern der Welt Dauergast sein. Nun stattete er auch einer Speed-Spezialistin aus Österreich einen Besuch ab.

Im März verkündete Tamara Tippler die großen Neuigkeiten: Sie erwartet ein Baby. Lange fieberte die Österreicherin, zusammen mit ihrem Langzeit-Freund Oliver, ihrer neuen Aufgabe als Mama entgegen. Jetzt ist es endlich so weit. Die Speed-Spezialistin verkündete am Donnerstag in den Sozialen Medien die erfreulichen Nachrichten der Geburt ihrer Tochter namens Mia.


Dort ist das Neugeborene gesund und tief schlafend zusammen mit einem Teddybär abgebildet. In weiteren Einträgen zeigte Tippler zudem eine Vielzahl von Glückwünschen, so auch vom Ski-Team-Austria, das sich aktuell in Chile auf die kommende Wintersport-Saison vorbereitet. Mit blauer Farbe schrieben die Ski-Asse den Namen der Tochter in den Schnee und gratulierten so ihrer Teamkollegin.


Das ÖSV-Team in Chile gratuliert Tippler. © Soziale Medien


Die Österreicherin hat in ihrer Karriere insgesamt 129 Weltcuprennen bestritten, dabei zehn Podestplätze eingefahren und ist ein fester Bestandteil des nationalen Wintersports. Das Weltcup-Finale der vergangenen Saison ließ die aus der Steiermark stammende Athletin im Zuge der Schwangerschaft bereits aus.


Tamara Tippler in Aktion. © APA/afp / STIAN LYSBERG SOLUM


Nun wird sie sich in den nächsten Wochen ihrem neuen Familienmitglied widmen. Wann sie in den Ski-Zirkus zurückkehren wird, weiß wohl nur sie selbst.

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH