L Ski Alpin

Dominik Paris ist stolz auf „seine“ Gondel.

Eine Gondel für Dominik Paris

Am 28. Dezember 2017 hat der Ultner Dominik Paris auf der Stelvio-Piste in Bormio triumphiert. Nun darf er sich über eine persönliche Gondel freuen.

„Domme“ Paris rockte am 28. Dezember die Stelvio-Piste bei der Bormio-Abfahrt und entschied das Weltcup-Rennen für sich. Der Ultner triumphierte in 1.56,95 Minuten vor den Norwegern Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud.

Nun darf sich Paris über eine „persönliche Gondel“ freuen. Die Gondel mit seinem Aufdruck erhielt er symbolisch überreicht. Über das soziale Netzwerk Facebook zeigte der Ultner seinen Stolz.

proud...😊👍thanks #bormio #nordica #redbullitalia #kappa #uvexsports #leki #ultental #fisi #dolomitisportclinic #tifosi

Pubblicato da Dominik Paris su Mercoledì 8 agosto 2018


Bereits dreimal erhielt Paris übrigens in Kitzbühel eine Gondel überreicht. Auf der Streif hatte er 2017 (Abfahrt), 2015 (Super-G) und 2013 (Abfahrt) triumphiert.

Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..