L Ski Alpin

Magdalena Egger war in Kanada unschlagbar.

Eine Österreicherin kürt sich zur Junioren-Weltmeisterin

Die österreichische Alpin-Ski-Läuferin Magdalena Egger hat am Donnerstag in Panorama (Kanada) die Goldmedaille in der Junioren-WM-Abfahrt der Frauen gewonnen.

Die 21-Jährige setzte sich 0,13 Sekunden vor der Deutschen Emma Aicher und 0,25 Sekunden vor der US-Amerikanerin Lauren Macuga durch und hält nun bereits bei insgesamt viermal Junioren-WM-Gold.


„Beim Start war ich sehr nervös. Ich bin brutal froh, dass es aufgegangen ist“, sagte Egger.

Als beste Azzurra schnitt die 19-jährige Gadertalerin Vicky Bernardi ab. Sie fuhr mit einem Rückstand von knapp anderthalb Sekunden auf den zehnten Rang.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH