L Ski Alpin

Anna Swenn-Larsson steht vor ihrem 1. Weltcup-Sieg. © APA/afp / JURE MAKOVEC

Eine Schwedin lässt die Konkurrenz alt aussehen

Überraschendes Zwischenergebnis beim Damen-Slalom im slowenischen Kranjska Gora: Nach dem 1. Durchgang liegt die Schwedin Anna Swenn-Larsson klar in Führung.

In Abwesenheit von Mikaela Shiffrin, die nach dem Tod ihres Vaters noch keine Rennen bestreitet, stellte Swenn-Larsson im 1. Lauf die Bestzeit auf. Die Schwedin, die noch nie ein Weltcup-Rennen gewonnen hat, meisterte den steilen Hang in Kranjska Gora deutlich am besten.

Die zweitplatzierte Norwegerin Nina Haver-Løseth hat bereits einen Rückstand von 50 Hundertstelsekunden. Auf Rang 3 liegt die Schweizerin Wendy Holdener, während die große Favoritin, Petra Vlhova, nur auf Platz 4 klassiert ist. Die Slowakin hat bereits einen Rückstand von 92 Hundertstelsekunden auf Swenn-Larsson.

Tschurtschenthaler überzeugt bei Weltcup-Debüt
Als beste Azzurra liegt Irene Curtoni auf Rang 15. Die Südtirolerin Vera Tschurtschenthaler lieferte mit Startnummer 51 eine überzeugende Vorstellung ab. Die Sextnerin verpasste als 31. das Finale der besten 30 nur knapp. Die 22-Jährige ging übrigens zum 1. Mal im Weltcup an den Start.

Der 2. Durchgang in Kranjska Gora beginnt um 13.45 Uhr.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210