L Ski Alpin

Elisa Platino aus Meran fuhr im Europacup wichtige Punkte ein. © Arnoul Matteo

Elisa Platino mit Top-Ten-Ergebnis im Europacup

Zum Auftakt des Ski-Alpin-Europacups im Zillertaler Örtchen Hippach schaffte es Elisa Platino beim Sieg der Französin Doriane Escane auf Platz 9.

Die für die Sportgruppe der Carabinieri startende Platino hatte den Europacup Riesentorlauf mit der Startnummer eins eröffnet. Die gute Startnummer nützte sie nur bedingt und landete nach Lauf eins auf den 16. Rang (+0.66 Sekunden). In Durchgang zwei fuhr sie mit der 6. Laufzeit noch auf den 9. Platz nach vorne.


Der Sieg ging an die Französin Doriane Escane. Sie siegte dank einer ausgezeichneten Fahrt im zweiten Durchgang vor der Amerikanerin Stella Johansson (+0.15 Sekunden) und ihrer Landsfrau Clarisse Breche (+0.70 Sekunden). Als beste Italienerin landete Beatrice Sola auf Rang 7 (+1.02 Sekunden).

Die zweite Südtirolerin am Start war Laura Steinmair. Die Gsieserin lag nach dem ersten Durchgang auf den 30. Platz und durfte somit die Entscheidung eröffnen. Dort konnte sie die gute Piste ausnützen und sich dank der 9. Laufzeit noch auf Rang 20 (+1.66 Sekunden) verbessern.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH