L Ski Alpin

Rücktritt im Schweizer Ski-Team. © Zoe Chastan / Social Media

Er hat das Skifahren im Blut, doch mit 27 Jahren ist Schluss

Im Schweizer Ski-Team gibt es einen weiteren Rücktritt zu vermelden. Dieses Mal von einem Sportler, der als großes Talent galt – auch wegen seiner Familiengeschichte.

Das Talent zum Skifahren war Marco Reymond in die Wiege gelegt worden. Er ist nämlich der Sohn der Schweizer Ski-Legende Erika Hess, die in den 80er-Jahren sechs Weltmeistertitel holte und zudem zwei Mal Gesamtweltcupsiegerin wurde. In der Tat galt Reymond ebenfalls als verheißungsvolles Ski-Ass, doch seine Karriere gestaltete sich – auch wegen vieler Verletzungen – als schwierig. Nun hat er im Alter von 27 Jahren die Laufbahn für beendet erklärt.


„Alle guten Dinge gehen zu Ende. Ich kündige an, dass ich mit dem Skirennsport aufhöre. Ich habe diese Entscheidung ohne Reue getroffen“, schreibt Reymond. Der Durchbruch an die Spitze war ihm nicht gelungen, fünf Weltcuprennen stehen ihm zu Buche. Deutlich erfolgreicher war der Technik-Spezialist im Europacup, wo es für einen Podestplatz reichte. Zudem kürte er sich 2020 zum Schweizer Meister im Riesentorlauf. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir in meiner Skikarriere geholfen haben. Danke an meine Familie und Freunde, die immer für mich da waren“, so Reymond.

Vergleiche mit seiner prominenten Mutter waren dem Schweizer stets ein wenig peinlich. „Sie hatte mit 25 Jahren neben ihren WM-Goldmedaillen und Gesamtweltcupsiegen 31 Einzel-Weltcupsiege herausgefahren. Ich wäre schon sehr zufrieden, wenn ich eines Tages nur einen Viertel von Mamas Erfolgen vorweisen könnte“, sagte Reymond vor anderthalb Jahren in einem Interview. Nun ist klar: Erfolge werden keine mehr dazukommen, denn seine Karriere ist nun beendet. Wohl auch, weil er seinen Kaderplatz im Schweizer Ski-Team verloren hat.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH