L Ski Alpin

Roberta Melesi schaffte es erstmals auf das Podest. © Pier Marco Tacca, Pentaphoto

Erstes Europacup-Podest für Roberta Melesi

Beim Europacup im schweizerischen Zinal schaffte es die „Azzurra“ Roberta Melesi am Montag erstmals auf das Podest. Karoline Pichler verpasste die Top Ten knapp. Der Sieg ging an die Nordtirolerin Franziska Gritsch.

Jubel bei den italienischen Skidamen: Die „Azzurra“ Roberta Melesi hat beim Europacup-Riesenslalom in Zinal ihren ersten Podestplatz errungen. Die 22-Jährige aus der Lombardei sicherte sich den dritten Platz, 1,13 Sekunden hinter der siegreichen Franziska Gritsch.

Die 21-Jährige aus Sölden feierte beim ersten von zwei Riesentorlaufs in Zinal ihren dritten Sieg im Europacup. Die Schwedin Ylva Staalnacke landete nach zwei Durchgängen auf dem zweiten Platz (+0,68).

Weniger gut lief es für Karoline Pichler. Die 24-Jährige aus Petersberg musste sich mit dem elften Platz begnügen (+2,35).

Bereits am Dienstag steht ein weiterer Europacup-Riesentorlauf in Zinal auf dem Programm.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210