L Ski Alpin

Der Super-G von Madonna wurde aufgrund von Nebel verschoben (3trecampiglio.it)

Europacup: Super-Gs in Madonna di Campiglio und St. Moritz verschoben

Das Wetter hat den Organisatoren der Europacups von Madonna di Campiglio (Herren) und St. Moritz (Damen) am Donnerstag einen Strich durch die Rechnung gemacht.

In Madonna di Campiglio machte der Nebel im Mittelteil der Strecke eine reguläre Austragung des Rennens unmöglich. Der Super-G wurde deshalb auf Freitag, 20. Dezember verschoben. Am Samstag und Sonntag stehen hingegen zwei Abfahrten am Programm.

Auch in St. Moritz verhinderte das Wetter am Donnerstag eine Austragung des geplanten Super-G-Bewerbs. Die Damen bestreiten in St. Moritz somit nur mehr einen Super-G, welcher sowohl als Einzelrennen, als auch für die Super-Kombination zählt. In der Schweiz sind mit Karoline Pichler aus Petersberg, der Pustererin Anna Hofer, der Kastelrutherin Verena Gasslitter und der Grödnerin Nicole Delago vier Südtirolerinnen im Einsatz.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210